English

Aktuelles aus den Gemeinden VIII

Rat der Religionen Frankfurt

15. April 2020

Auch die Nuur-Moschee der Ahmadiyya Muslim Jamaat, Frankfurts älteste Moschee, ist momentan für das gemeinschaftliche Gebet geschlossen.
Die Gemeinde nutzt den gemeindeeigenen Fernsehsender MTA und das Internet, um in Verbindung zu bleiben, Botschaften zu teilen und auch, um auf Deutsch und Urdu Informationen zur Pandemie zur Verfügung zu stellen. Der Koranunterricht findet für Jung und Alt auch online statt.

Ihre Räumlichkeiten nutzen die Gemeindemitglieder aber, um öffentlich Nachbarschaftshilfe anzubieten 

Außerdem haben Ahmadiyya-Gemeinden in Frankfurt und verschiedenen anderen Städten Initiativen gestartet, um Behelfsmasken zu nähen und an Einrichtungen zu verteilen, die nicht ausreichend mit Mundschutz ausgestattet sind:
https://www.facebook.com/248113952248851/posts/1117948895265348/

 

Auch die Nuur-Moschee der Ahmadiyya Muslim Jamaat, Frankfurts älteste Moschee, ist momentan für das gemeinschaftliche…

Gepostet von Rat der Religionen Frankfurt am Dienstag, 14. April 2020