English

Miteinander reden verändert das Zusammenleben

Rat der Religionen konstituiert sich für die nächsten zwei Jahre

Am Abend des 12. April traf sich der Rat der Religionen Frankfurt im Haus am Dom, um sich für die nächsten beiden Jahre satzungsgemäß neu zu konstituieren und einen neuen Vorstand zu wählen. Gleichzeitig verabschiedete er seinen zweiten Jahresbericht.

Seit seiner Gründung am 1. April 2009 kann der Rat auf eine beachtliche Zahl an Begegnungen, Initiativen, Veranstaltungen und Stellungnahmen zurückblicken. Der Rat bedankt sich für das ihm entgegengebrachte Vertrauen. Im Bewusstsein seiner Verantwortung wird sich der Rat wie bisher für das Wohl der Stadt, insbesondere für den Dialog der Religionen untereinander und mit der Stadtgesellschaft einsetzen.

Miteinander_reden_veraendert_das_Zusammenleben