English

Interreligiöse Stadttour

Interreligiöse Stadttour anlässlich des Deutschen Städtetages 2013 in Frankfurt am Main

Als Gastgeber der Hauptversammlung des diesjährigen Deutschen Städtetages veranstaltete die Stadt Frankfurt vom 18. bis zum 25. April eine Themenwoche unter dem Motto: Starke Ideen mitten aus Frankfurt. Mitnehmen. Kennenlernen. Ausprobieren. In diesem Rahmen lud die Interreligiöse Jugend zu einer besonderen Stadttour ein. Am 19. April wurden Besucher im Afghan-Hindu-Kulturverein Aasa Mai Mandir empfangen und am 20. April wurde in die sunnitische Moschee Islamische Service- und Informationsleistungen (IIS) eingeladen. Die Teilnehmer/innen hatten die Möglichkeit einen tieferen Einblick in die jeweilige religiöse Tradition zu erhalten und anschließend in rege Diskussionsgespräche eingebunden zu werden. Unter dem Slogan Fernab aller Klischees gelang es der Interreligiöse Jugend, Frankfurts Bürger die kulturelle und religiöse Vielfalt ihrer Stadt nahezubringen und gelebte Religion authentisch zu transportieren.
Parvin L. Djahani